Wagnergeschlecht Krieg

Gliederungspunkte

Der Wagner –
ein generationenübergreifender Beruf

Geschlechterfolge der Wagnerei Krieg
in Rotenfels

 

Ahnenreihe der Wagnerfamilie KRIEG in Rotenfels

Letzter bis 2002 aktiver Wagner war

  1. (Letzte) Wagnergeneration

Heinrich Krieg
geb. 10.09.1919, getr. 12.08.1946, gest. 02.05.2002

 

1954_mit3raedern_cut_500
Heinrich Krieg 1954

Er war das 7. von 8 Kindern (der jüngste Sohn) des

  1. Generation

Heinrich Krieg
geb. 20.10.1878, getr. 21.01.1907, gest. 17.04.1945

1944_saegen_hchhch_cutcorr_1000
Heinrich Krieg jun. und Heinrich Krieg sen.

1899_heinrich-krieg
Heinrich Krieg sen. 1899

Er war das 5. von 9 Kindern (der jüngste überlebende Sohn) des

  1. Generation

Wilhelm Krieg
geb. 27.05.1845, getr. 09.01.1871, gest. 07.01.1911

1899_familie-wilhelm-krieg
Familie Wilhelm Krieg etwa 1899 (der 3. stehend ist Heinrich)

Er war das 9. von 9 Kindern des

  1. Generation

Heinrich Krieg
geb. 17.07.1798, getr. 19.02.1827, gest. 24.07.1870

Er war der älteste Sohn von 6 Kindern des

  1. Generation (Gründer der Wagnerei Krieg in Rotenfels)

Johann Franz Krieg („Franzjörg“),
geb. 04.10.1762, getr. 20.11.1797, gest. 28.04.1824

Er war der älteste Sohn von 8 Kindern des

  • Ab hier Sitz der Wagnereifamilie Krieg in Simonswald/Prechtal
  1. Generation

Johann Georg Krieg
geb. 20.04.1728, getr. Datum?, gest. 10.12.1777

Er war der zweitälteste Sohn von 6 Kindern des

  1. Generation

Simon Krieg
geb. Datum?, getr. in 2. Ehe 10.05.1712, gest. Datum?

Seine Kinder sind wohl aus einer 3. Ehe.

Er war ein Sohn des

  1. Generation

Konrad Krieg
geb. Datum?, gest. „als Greis“ 22.02.1712

 

Der Johann Franz Krieg fand auf der Wanderschaft in Burbach eine Wagnerstochter (Elisabeth Volk), die er 1797 in Rotenfels heiratete und die Wagnerei Krieg im damaligen „Rothenfels“ auf einem Hinterhofgrundstück der Rathausstraße gründete.

Weil sein Vater Georg hieß, war er der Franz des Jörg, also „Franzjörg“.